07 Tag von Zeholfing nach Niedererlbach

Die Nacht war die bislang kälteste, sodass Dieter am Morgen über einen leichten Schnupfen klagte. Allerdings hatte das kühle Nachtlager in der Nähe der Isar auch ein Gutes: In der Nacht regnete es ausgiebig, wir aber blieben trocken. Am Morgen sind wir erst spät nach Landau zum Frühstück gestartet. Entlang der Isarauen erreichten wir nachmittags Dingolfing und fuhren nach einer kurzen Stärkung Richtung Landshut weiter. Das lebhafte Treiben in dieser Stadt überraschte uns ebenso angenehm, wie das gute italienische Essen. Kurz vor Niedererlbach fanden wir einen Baggersee, an dem wir diese Nacht – trotz ausdrücklichem Campingverbot – verbringen werden.

Schreibe einen Kommentar